CONTRACKER – Durchblick mit einem Klick!

Ein-Klick-Informationstool

CONTRACKER ist ein Info-Service, der im Prinzip ganz ähnlich funktioniert wie die bekannte Sendungsverfolgung großer Logistikdienstleister. CONTRACKER zeigt den Fortschritt einer Abrechnung zum Zeitpunkt der Abfrage an – 24/7 von jedem Ort der Welt. Dank anonymisierter Darstellung sind weder Login noch Registrierung notwendig. Es ist deshalb tatsächlich nur ein Mausklick nötig, um CONTRACKER abzufragen. Einfacher geht‘s nicht.

Kinderleichte Bedienung

Für jeden Arbeitsvertrag, egal, ob digital oder auf Papier, wird ein separater CONTRACKER-Link erzeugt. Arbeitnehmer*innen erhalten den Link zu CONTRACKER automatisch per E-Mail (siehe Abbildung).

Bei Klick auf den Link wird CONTRACKER im Browser des Computers bzw. Smartphones geladen und zeigt sofort und ohne Umwege den Fortschritt der Abrechnung an. Keine sonstigen Inhalte, keine Hürden, keine zusätzlichen Klicks, nichts auszufüllen – eben Durchblick mit einem Klick! Wichtig zu wissen: CONTRACKER zeigt keine personenbezogenen Daten an. Benutzer*innen bekommen lediglich den Titel der Produktion zu sehen, das Datum des Beschäftigungstages, welche Produktionsfirma die Gage zur Abrechnung freigegeben hat sowie den Bearbeitungsstatus der Abrechnung.

Klare, intuitive Farbgebung für noch bessere Übersicht

Die Informationen von CONTRACKER werden übersichtlich und leicht verständlich darge-stellt. Jede Abrechnung durchläuft mehrere Stationen. Diese werden untereinander gelistet. Die Farbgebung ist intuitiv. Einträge auf grünem Grund bedeuten, dass ein Arbeitsschritt erfolgreich abgeschlossen wurde. Blassgraue Felder zeigen an, dass die Bearbeitung noch aussteht. Kann die Abrechnung nicht weitergehen, zum Beispiel wegen fehlenden Angaben oder Statusnachweisen, ist das betreffende Feld rot eingefärbt. CONTRACKER teilt Benutzer*innen dann auch gleich mit, dass sie sich mit adag in Verbindung setzen sollen. Auf diese Weise können Verzögerungen der Abrechnung vermieden werden und Arbeitnehmer*innen kommen schneller an ihre Gage.

CONTRACKER im Detail

Wenn die Buchung digital erfolgt ist und ein digitaler Arbeitsvertrag ausgefüllt wurde, durchläuft der Abrechnungsvorgang 10 Stufen vom Versand des Booking Tickets bis zur Gutschrift auf dem Konto. Bei konventionellen Arbeitsverträgen sind es hingegen fünf Stufen.

Abbildung 1: CONTRACKER und Digitaler Arbeitsvertrag – in 10 Schritten von der Buchung bis zur Gage
Abbildung 2: CONTRACKER und konventioneller Arbeitsvertrag – in 5 Schritten vom Posteingang zur Überweisung
Abbildung 3: Arbeitsvertrag wurde geprüft, drei Arbeitsschritte stehen noch aus.
Abbildung 4: Abrechnung kann wegen fehlenden Angaben nicht erstellt werden.

Grundlegend für die Funktion von CONTRACKER ist eine vom System bereitgestellte Trackingnummer, Token genannt. Beim digitalen Gagenschein wird das Token bereits bei der Buchung der Beschäftigten generiert. Bei Papierverträgen wird das Token erzeugt, sobald der Arbeitsvertrag bei adag eingetroffen und erfasst worden ist. Das Token ist fest an den jeweiligen Arbeitsvertrag gekoppelt und gewährt Arbeitnehmer*innen damit den exklusiven Zugang zum Fortschritt ihrer Abrechnung. Um CONTRACKER nutzen können, werden lediglich E-Mail-Adresse und Mobilfunknummer der Beschäftigten benötigt. Da CONTRACKER webbasiert und plattformunabhängig ist, können für die Abfrage beliebige internetfähige Geräte verwendet werden – Mobiltelefon, PC/Laptop oder Tablet, egal, welches Betriebssystem.